Triyoga Bremen
Fon: 0421 - 27 69 416
Mobil: 0172 - 58 13 313
info@triyogaflow-bremen.de

Workshops


Triyogatherapie- Faszientraining

Dieser Workshop ist für jeden geeignet, auch für Menschen z.B. mit Herzproblemen, Atemerkrankungen, Arthrose, bei Gelenkerkrankungen aller Art,  Autoimmunkrankheiten oder mit Burnoutsymptomen. Aber auch sehr gut geeignet für Menschen, die eine intensive Entspannung brauchen.

In diesem Seminar geht es um den Wechsel von TriYoga® Flows -  Sequenzen fließender, anmutiger, sanfter, sehr langsamer Bewegungen -, langem passiven Dehnen des Bindegewebes, verbunden mit langem Atem. Kennzeichnend sind u.a. die wellenartigen Bewegungen der Wirbelsäule. Der lange Atem ist der Schlüssel dafür, dass die Energien fließen, sich das Niveau von Prana, der Lebensenergie, erhöht und man in einem meditativen Zustand gelangt. Der innere Ruhepool, der Vagusnerv, wird angesprochen und führt zu großer innerer Ruhe, Entspannung und Wohlbefinden. Man lernt, die für einen aktuell angemessene Anstrengung in jeglichen Tun zu finden, gleichzeitig innerlich loszulassen und unseren Geist in Weite zu entspannen. Versuchen wir das Gelernte in den Alltag zu übertragen, so gelingt es immer mehr, alte Blockaden aufzulösen und dem oftmals so anstrengenden Leben etwas Heilendes entgegen zu setzen. Der Workshop endet immer mit einer besonders langen Tiefenentspannung -  Yoga Nidra.


Weitere Workshops gibt es zu den einzelnen Levels, aber auch kombinierte Multilevel Sessions.

Kali Ray hat TriYoga® in 7 Stufen unterteilt. Diese Stufen (»Levels«) bauen systematisch und strukturiert aufeinander auf. Körperliche und mentale Kraft sowie Beweglichkeit sind die Grundlagen dieses Aufbaus.

Die jeweiligen Termine erfährst Du über Newsletter.


Basics Vermittelt die erforderlichen Grundlagen für weitere Levels und bietet gleichzeitig eine in sich geschlossene Einheit, die alle Grundpositionen und Bewegungsfamilien beinhaltet. Daher kann man schon allein nach Erlernen der Basics den gesamten Nutzen der Flows und Asanas genießen. Zusätzlich wird das richtige Einsetzen von »Props« (unterstützende Mittel wie Blöcke, Gurte, Kissen etc.) unterrichtet.

Level 1 (Erde) Geeignet für alle, die bereits mit Basics vertraut sind und sowohl neue Übungssequenzen kennenlernen, als auch bereits bekannte Flows verfeinern möchten. Da viele Inhalte aus Basics bereits bekannt sind, kann während des Unterrichts oft eine besonders stille und meditative Atmosphäre entstehen. Das aufbauende Wissen von L 1 gewährt mehr Freiheit, die Flows und Atmung zu variieren und den individuellen Bedürfnissen anzupassen.

Level 2 ( Wasser): Der Einstieg in L 2 erfordert gute Kenntnisse in Basics und Level 1 oder intensive Erfahrung in einer anderen Yoga- oder körperorientieren Praxis. Nach einer gewissen Zeit regelmäßigen Übens von Basics und L 1 ist der Körper meist ausreichend stark und beweglich, um mit L 2 zu beginnen. Level 2 und darauffolgend

Level 3 (Feuer) erweitern das Spektrum der früheren Abfolgen, werden dynamischer ausgeführt und sind fordernder in Bezug auf Kraft und Beweglichkeit. Triyogaschüler der ganzen Welt freuen sich nun über die Möglichkeit ihr Wissen um Level 4 zu erweitern.

Level 4 (Luft) ist die momentan das höchste Level , das an Schüler durch Kali Ray und Ihrer Seniorteacher weitergegeben wird.